Günter Fink ist in Hamburg geboren (30. März 1954). Er lebt heute als Single in Hamburg im Stadtteil Winterhude, Bezirk Uhlenhorst und ist als Journalist und in vielen anderen Funktionen - siehe zum Ende der Vita – in der Medienwelt und als PR – Berater tätig.








Stationen seiner beruflichen Laufbahn:

1972 – 1974: Volontariat im NORDDEUTSCHEN RUNDFUNK, u.a. Mitarbeiter der TV-Weltregie während der Olympischen Spiele in München 1972.

1974 – 1981: Freier Mitarbeiter für NDR-Hörfunk und -Fernsehen. Tätig für HA-Unterhaltung, Jugendfunk, Zeitfunk, Sport, Hörspiel, Kinderfunk, Musikredaktion u.a. als Moderator, Autor, Reporter und Producer. Außerdem Moderator der Morningshow auf der „Hansa-Welle”’ von Radio Bremen.

1981 - 1990: Übernahme als festangestellter Redakteur im NDR-Hörfunk (NDR 2). Redakteur und Moderator regelmäßiger Sendereihen auf NDR 2, wie „NDR 2 – Am Vormittag, „NDR 2 – Am Nachmittag, „NDR 2 – Der Club”, „NDR 2 – Espresso”, „Das NDR 2 Club-Wunschkonzert”, sowie „Der Reißwolf” (Satire-Sendung auf NDR 3), „ARD-Nachtrock” und „Musik bis zum frühen Morgen”.

1981: Auszeichnung mit dem ARD-Kurt-Magnus-Preis (Bester Nachwuchs-Journalist, Kategorie Radio).

1985: Kommentator gemeinsam mit Peter Urban des 18-stündigen „Live Aid”-Festivals in London/Philadelphia für die ARD.

1987: Im Fernsehen zu sehen als Lockvogel für „Verstehen Sie Spaß?” (SWR), als TV-Moderator der 90min. Fernsehshow „Montagsmarkt” (WDR) und Präsentator von Video-Hits in der „Aktuellen Schaubude” (NDR). Tätig als Chefredakteur und Moderator weiterer NDR-Radio-Sendereihen und
Magazinsendungen auf NDR 2.

1988: Fernsehmoderator des ARD-Vorabendprogramms, täglich von 18.00 bis 20.00 Uhr und als Sprecher von „NDR-Aktuell” (täglich 18.00 Uhr im NDR-Fernsehen).

1990: Wechsel als festangestellter Redakteur zum NDR-Fernsehen.
Redaktion, Moderation und Realisator von Beiträgen für „DAS!” und dem „Hamburg-Journal”. Außerdem Beiträge für „Brisant” (MDR), sowie weitere Feature- und Reportagesendungen.

Seit 1995 tätig als selbstständiger Journalist für Radio, TV und Printmedien. Themen-Schwerpunkte: Entertainment, Kultur und Medien, u.a. für „DIE WELT”, „WELT am SONNTAG”, „HAMBURGER ABENDBLATT”, „BERLINER ZEITUNG” und als Radio-Kolumnist für die „HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG” (”Der Norddeutsche RundFINK”) und die „LÜBECKER NACHRICHTEN” (”Schon gehört…?”).

Von 2009 bis 2012 war Günter Fink u.a. als Moderator der Sendung „Der Club mit Günter Fink” auf Radio NORA (Heute: RadioBOB ), - Sonntags 9.00 – 12.00 Uhr - zu hören. Für NDR-Info produziert Günter Fink als Autor und Reporter Reisefeatures für die Sendereihe „Zwischen Hamburg und Haiti”.

Seit 2012 arbeitet Günter Fink heute als selbstständiger Journalist, Moderator, Autor, Konzept - Entwickler für neue Formate, als Produzent für Musik und Film für alle Medien, wie in Fernsehen, Radio, Print und online.

> Vita als PDF downloaden